Naturpark-Wanderung: Singvögel im Ilztal

Am 2. April 1979 wurde vom Rat der Europäischen Gemeinschaft die Richtlinie über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten, kurz Vogelschutzrichtlinie erlassen. Das Ziel der Vogelschutzrichtlinie ist es, sämtliche im Gebiet der EU-Staaten natürlicherweise vorkommenden Vogelarten einschließlich der Zugvogelarten in ihrem Bestand dauerhaft zu erhalten, und neben dem Schutz auch die Bewirtschaftung und die Nutzung der Vögel zu regeln.

 

Das FFH-Gebiet „Ilz Talsystem" beherbergt eine Vielzahl unterschiedlicher Vogelarten. Auf der Wanderung entlang der Ilz von Kalteneck in Richtung Fürsteneck erfahren Sie mehr über die befiederten Bewohner im und am Wasser und in den Ilzleiten. Mit etwas Glück können z. B. Gänsesäger und Wasseramsel neben vielen anderen Vogelarten gesehen werden. Fernglas bitte nicht vergessen! Geführt wird die Wanderung vom Gebietsbetreuer des Ilztales, Stefan Poost. Als Experte ist Wolfgang Reichenberger vom Landesbund für Vogelschutz eingeladen.

 

Die Wanderung findet am Sonntag, den 19.05.2019 statt. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Parkplatz in Kalteneck.

 

Mehr Infos:

Naturpark Bayerischer Wald

Info-Zentrum 3
94227 Zwiesel
Tel. 09922 802480

www.naturpark-bayer-wald.de



zurück zur Übersicht
Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/kinderland/schlagzeilen/echt-stark.jpg

/bilder/kinderland/schlagzeilen/biberburg-rittersleut.jpg